In Bewegung in Balance

Bewegung ist Leben

 

YOGA . ENTSPANNUNG . PHYSIOTHERAPIE

Yoga  Mit präzisen und gutvorbereiten Asanas, zum Teil mit Hilfsmitteln unterstützt, kommen wir mehr und mehr in eine lebendige und kraftvolle Körperarbeit. Diese Form des Hatha Yoga unterstützt die Stärkung der Muskulatur und damit die Körpermitte von innen heraus. Es entsteht eine natürliche Aufrichtung. Die Variationen der Asanas (Vor- und Rückbeugen, Umkehrhaltungen und dynamisches Üben) halten Körper und Geist flexibel und schaffen Symmetrie und Weite. Yoga bringt Erneuerung auf verschiedenen Ebenen ( Stoffwechsel, Muskelbalance… ) und schafft ein waches Bewusstsein für uns selbst. Diese Bewusstheit macht es möglich, auch im Alltag Schwachstellen zu erkennen und ihnen entgegen zu wirken. Eine Entspannung am Anfang und am Ende des Stunde hat vertiefende Wirkung und rundet die Yogapraxis ab  Nur was mir bewusst ist, kann ich ändern!!!

 

  Yin Yoga diese eher passive und ruhigere Form des Yoga, bringt uns über gut unterstützte ( individuell angepasst mit Bolstern, Blöcken, Gurten etc)  und länger gehaltene Asanas über bewußtes  " Loslassen " in immer tiefere Entspannung. So kommt die Dehnung in der Tiefe des Körpers an, Faszien, Muskeln, Sehnen und Meridiane haben Zeit sich der Dehnung anzupassen.

Die Lebensenergie kommt wieder mehr in ein fließendes Gleichgewicht und der Geist hat Raum zur Ruhe zu kommen.

Der häufig überwiegende Yang-Anteil des Alltags wird wieder ausgeglichen, Entspannung schafft Raum für Neues. Ideal zum Auftanken, auch als Ergänzung zu allen anderen Yoga -Richtungen.

 

NEU !!!

Yoga bei Stress  

Körperwahrnehmung, achtsames Üben und die Vertiefung unseres Atems, bringen "Kopf und Bauch" wieder näher zueinander und uns zunehmend zurück in unsere Mitte.